Computertomografie (CT)


ComputertomographieMit der Computertomographie (CT) lassen sich rechnergestützt aus einer Vielzahl von Röntgenbildern, dreidimensionale Darstellungen der untersuchten Körperteile erzeugen. Die gewonnenen Bilder erleichtern, sichern oder machen eine Diagnosestellung überhaupt erst möglich.

Nachfolgende Auflistung zeigt, in welchen Bereichen eine Computertomographie zur Unterstützung bei der Diagnosestellung angeraten oder notwendig sein kann.

Schädel ■ Gehirn
■ Gesichtsschädel
   
Hals  
   
Thorax ■ Lunge
■ Mediastinum
■ Thoraxwand
   
Abdomen ■ Oberbauch
■ Becken
■ Tumorstaging
   
Skelett ■ Gelenke
■ Knochentumoren
   
Wirbelsäule ■ Bandscheiben
■ Wirbelkörper
   
CT-Angiographie  
   
Osteo-CT  
   
3-D-Rekonstruktion  
   
Dental-CT